Flucht vor der Kälte – die sonnigsten Ziele in der Ferne

Wer entflieht nicht gerne dem grauen und verregneten Alltag Deutschlands und lässt sich weiter südlich der Erdkugel die Sonne auf den Bauch scheinen. Doch wo kann man jetzt am besten hinfliegen? Und wo herrscht absolute Wettergarantie? Hier erfahrt Ihr, welche Reiseziele jetzt am besten geeignet sind.


Viele wollen dem deutschen Winter entfliehen - also ab in den Urlaub und Sonne tanken © istock.com/cdwheatley

Viele wollen dem deutschen Winter entfliehen – also ab in den Urlaub und Sonne tanken © istock.com/cdwheatley

Türkei

An der türkischen Riviera bieten Urlaubsorte wie Antalya oder der beliebte Badeort Side eine durchschnittliche Temperatur von zwanzig Grad und mehr und sind damit ein optimales Ziel, um dem deutschen Herbst und Winter zu entkommen. Side überzeugt mit seinen breiten Sandstränden und der malerischen Altstadt mit vielen antiken Stätten und lässt euch den Alltag schnell vergessen.
Circa 75km entfernt liegt Antalya mit seinem schönen Seehafen, vielen Sehenswürdigkeiten und einer wunderschönen, denkmalgeschützten Altstadt.

Madeira

Madeira bietet eine atemberaubende Flora und Fauna in noch unberührter Natur

Madeira bietet eine atemberaubende Flora und Fauna in noch unberührter Natur © istock.com/Rolphus

Ebenfalls ein Wettergarant ist die portugiesische Insel Madeira. Nach dem August und September gehört das letzte Jahresquartal zu den wärmsten Monaten auf der Insel. Die Flora und Fauna auf Madeira gilt als besonders schön und teilweise findet man noch unberührte Natur in den zahlreichen Parkanlagen, die zum Entspannen und Abschalten einlädt. Hier kann man die Ruhe genießen und sich vollkommen auf sich selbst besinnen.

Ägypten

Für viele Deutsche schon lange als Lieblingsziel auserkoren ist Ägypten. Mit bis zu 26 Grad im Dezember ist es eines der wärmsten Ziele für die Überwinterung. Besonders beliebtes Ziel ist der Badeort Hurghada an der Ostküste Ägyptens. Die Stadt bietet neben feinen Sandstränden eine große Vielfalt an Wassersportangeboten wie Surfen, Tauchen und Segeln.

Fuerteventura

Auch sehr beliebt ist die kanarische Insel Fuerteventura. Nach Teneriffa ist sie die Zweitgrößte der Inselgruppe. Aufgrund der konstanten Winde ist Fuerteventura besonders bei Wassersportlern sehr beliebt. In La Lajita befindet sich der Oasis-Park, in dem täglich Tier-Shows und Kamel-Safaris angeboten werden. Der westliche Teil der Insel besteht größtenteils aus Steilküste mit gefährlichen Strömungen, die auch erfahrene Schwimmer besser meiden sollten. Mit einer durchschnittlichen Tagestemperatur von zwanzig Grad lädt auch Fuerteventura zum Winterurlaub ein.

Thailand

Bangkok, Pattaya oder Phuket locken jährlich viele Wiederholungstäter nach Thailand. Das angenehme Klima, die traumhaften Strände und die Mischung aus Kultur und Geschichte bieten ein spannendes Angebot, um dem kalten Wetter in der Heimat den Rücken zuzukehren. Temperaturen um die zwanzig Grad und kaum Regentage bilden ein Klima, in dem auch viele Rentner gerne ihren Winter verbringen.

Nach so einer erholsamen Auszeit hat man auch wieder genug neue Energie getankt, um den Rest des Winters zu überstehen und sich im Frühling auf die ersten Sonnenstrahlen zu freuen.

Facebooktwittergoogle_plusmail