Alleine reisen: Vor- & Nachteile, und die besten Reiseziele

Alleine auf Reise gehen? Ob als Frau oder Mann – viele haben Angst. Wohin reisen? Sicherheit? Oder besser eine in der Gruppe? Hier sind die Vor- und Nachteile.  

female traveler

Es ist eine schwierige Entscheidung: soll ich alleine verreisen, soll ich mir eine Reisegruppe suchen, oder gar nicht alleine reisen? Viele haben keine Erfahrungen und daher Angst, alleine in einem fremden Land mit einer völlig anderen Kultur Risiken ausgesetzt zu sein. Andere finden für ihr Reiseziel einfach keinen Reisepartner. Wiederum andere sind zu schüchtern, oder haben Bedenken wegen ihres Alters. Die Gründe, nicht zu verreisen, sind vielfältig.

Alleine reisen: Vorteile und Nachteile

female traveler

Eines vorweg: Wer wirklich den Wunsch hat auf Reisen zu gehen, sollte seiner Intuition folgen. Risiken und Ängste gibt es und sind berechtigt. Sie können durch das richtige Verhalten minimiert werden. Aber kannst du damit leben, es nicht gewagt zu haben? Du entscheidest.

Ob Mann oder Frau – der große Vorteil des Reisens ohne Reisepartner ist die große Offenheit, in der man seiner Umgebung begegnet, ja muss! Du wirst viel mehr Menschen treffen und kennenlernen als mit einem Partner. Einheimische, sind viel eher dazu bereit, dich einzuladen und ihr Leben mit dir zu teilen. Auch der Kontakt mit anderen Soloreisenden ist einfacher ohne Reisepartner oder -gruppe.

Der Nachteil des alleine reisens ist, das nicht jeder Tag großartig ist. Einsamkeit und Frustration, wenn die Dinge nicht so laufen wie sie sollen, können deprimierend sein. Krank auf Reisen und hilflos zu sein ist hier das beste Negativbeispiel.

Es wird Tage geben, an denen niemand da ist für ein Gespräch. Für manche ist dies sehr belastend.

Auch spielt das Glück eine große Rolle für wen man trifft. Selbst wenn viele andere Reisende „da“ sind, kann es sein, daß man einfach nicht dazu gehört.

Ein weiterer Vorteil des Alleinreisens ist, die Reise ganz nach den eigenen Wünschen gestalten zu können. Du kannst tun, was du willst, wann du willst, wo du willst. Die Reiseroute kann jederzeit geändert werden ohne auf Reisepartner Rücksicht nehmen zu müssen. Du lernst, dich persönlich zu entwickeln, und völlig unabhängig zu sein. Alleine reisen zur Selbstfindung.

Vorteil oder Nachteil, je nachdem: Die Reise zwingt dich dazu, Schüchternheit zu überwinden. Alleine reisen ist nicht einfach. Alles hängt von dir ab, du musst in der Lage sein, Entscheidungen selbst zu treffen. Du bist abhängig von anderen Menschen.

Reisepartner: Vor- und Nachteile

Vorteile, mit einem Reisepartner auf Tour zu gehen, sind:

  • Kosten für Transport und Unterkunft können geteilt werden
  • Es ist immer jemand zum reden und zur Unterstützung in schweren Momenten da
  • Freundschaft kann sich entwickeln
  • Wichtige Entscheidungen müssen nicht alleine getroffen werden
  • Sicherheitsaspekt

Die Nachteile sind:

  • (Neue) Reisepartner müssen nicht immer vertrauenswürdig sein. Dies kann die Reise in unangenehme Situationen bringen.
  • Gruppen neigen dazu, sich abzukapseln und den Kontakt mit anderen Reisenden zu meiden
  • Nicht jeder ist mit jedem kompatibel. Wer viel Zeit mit einem oder mehreren anderen Menschen verbringt, wird Spannungen erleben. Freundschaften können kaputt gehen.
  • Eine Entscheidung gemeinsam zu treffen kan sehr schwer sein. Streit und Stress lassen sich nicht vermeiden.

Unterwegs andere Reisende kennenlernen

An fast allen Reisezielen der Welt gibt es neben den locals auch immer andere (alleinreisende) Touristen. Um unterwegs neue Leute kennenzulernen oder sogar einen Reisepartner zu finden, eignen sich Hostels sehr gut. Die Unterkunft sollte über einen Gemeinschaftsraum / Gemeinschaftsküche verfügen um die Begegnung mit anderen zu erleichtern. Die Altersstruktur und das Zielpublikum sollten vor der Buchung beachtet werden. Partyhostels für Freunde des Alkohols sind für kulturell Interessierte / ältere Reisende eher schockierend.

Tagestouren sind eine gute Möglichkeit, Leute zu treffen. In europäischen Städten können wir „free walking tours“ empfehlen die oft kostenlos von Einheimischen angeboten werden.

Auch an Flughäfen, Busterminals oder Bahnhöfen kann man andere Reisende treffen. Oft ist man in die gleiche Richtung unterwegs. Eine simple Frage:“ Wie kommt man von hier nach…“ oder „where are you from“ bricht das Eis.

Alleine reisen als Frau

female traveler

Für Frauen ist die Frage, ob man alleine verreisen soll, natürlich eine viel schwierigere Angelegenheit. Die Sicherheitslage und die Behandlung von Frauen durch Männer in anderen Kulturen muß sorgfältig vor der Reise geprüft werden.

Für die erste Reise alleine eignen sich besonders andere europäische Länder, ebenso wie USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Argentinien, Chile, Uruguay, Südostasien, Japan, Kore, China. Frauen werden hier ähnlich behandelt wie zu Hause, die Sicherheit für Frauen ist vergleichbar, in Japan, China und Korea sogar weitaus besser als in Europa.

Reisen für alleinreisende Frauen in islamische und afrikanische Länder können wir aufgrund unseren eigenen Erfahrungen nicht empfehlen. Frauen wird in diesen Kulturkreisen sehr viel (unerwünschte) Aufmerksamkeit zuteil. Belästigungen sind häufig, oft harmlos, aber nicht immer. Das kann nicht vollständig verhindert werden. Weitere Infos: Cicero.de , Welt.de , Spiegel.de und 1001Geschichte.de

Wohin reisen? Reiseziele für Alleinreisende

amsterdam

Amsterdam

Ein einfaches Land als Reiseziel ist für Männer und Frauen zum Einstieg ins Individualreisen sehr zu empfehlen. Einfache Länder sind Länder, die kulturell der eigenen am nächsten sind. Die oben genannten europäisch geprägten Länder sind hier unsere Empfehlung. Mit Englisch kommt man, bis auf die spanischsprachigen Länder, überall durch. Wer Spanisch kann, findet auch in Südamerika tolle Reiseziele.

Eine exotische Kultur, aber mit Verständigungsschwierigkeiten, entlohnt Ostasienreisende.

Südostasien, und vor allem Thailand, sind beliebte Ziele für Backpacker. Alles ist für ausländische Touristen angelegt. Wer unter Kulturschock leidet kann sich in die Touristenzentren zu anderen Europäern zurückziehen.

Gute Reise!

Facebooktwittergoogle_plusmail