Weltreise finanzieren: So realisierst du deinen Traum!

Ich will auf Reisen gehen, doch wie kann ich meine Weltreise finanzieren? Das Thema Geld spielt (leider) eine zentrale Rolle bei jeder Reiseplanung. Hier findest du Tipps um bald auf deine große Reise gehen zu können.

money closeup photo

Foto: VasenkaPhotography

Einnahmen und Ausgaben

Für eine solide Reisefinanzierung sollte man Einnahmen und Ausgaben niemals aus den Augen verlieren. Wenn die Einnahmen bzw. das Sparguthaben geteilt auf die erwartete Reisedauer höher als die monatlichen Ausgaben sind ist alles im grünen Bereich. Diese einfache Beziehung kann man zu seinen Gunsten beeinflussen indem entweder mehr Geld verdient/angespart wird oder aber die Kosten reduziert werden. Für die meisten Menschen die in einem normalen Job arbeiten ist die Kostenreduzierung die einfachste Möglichkeit um Geld für eine Reise anzusparen bzw. länger auf Reisen zu sein. Durch niedrige Kosten muss weniger verdient und weniger gearbeitet werden.
Bei klar definierter Reisedauer und Rückkehr in einen festen Job nach z.B. einem Sabbatical kann auch die Finanzierung der Reise, besonders in einer Niedrigzinsphase, Sinn machen. Weniger Stress und mehr Freiheit…

Kosten

cycle photo

Das teure Auto gegen ein Fahrrad ersetzen spart bares Geld für die nächste Weltreise. Foto: tejvanphotos

Um die Kosten niedrig zu halten sollte man vor allem bei Miete, Lebensmitteln und Auto sparen. Macht ein Auto wirklich Sinn oder steht es die meiste Zeit nur auf der Straße und kostet Geld? Kann ich Miete durch z.B. eine schlichtere Unterkunft oder ein Zimmer in einer WG einsparen? Muss es immer der teure Restaurantbesuch sein oder geht auch ein Snack aus dem Supermarkt? Prioritäten…

Geld sparen auf Reisen

Das geht tatsächlich. Die Lebenshaltungskosten in vielen Ländern der sog. 3. Welt, aber auch innerhalb Europas liegen deutlich unter denen in Deutschland/Österreich/Schweiz. Ein simpler Ortswechsel kann so enorme Einsparungen bei Miete bzw. Hostel oder Hotel, Restaurants, Transport etc. bringen. Die Auswahl des richtigen Reiseziels kann so eine Menge Geld sparen. Ein weiterer Tipp ist, von Touristenzentren und den Hauptstädten fern zu bleiben. Weniger populäre Städte eines Landes sind viel billiger und zudem ursprünglicher.
Ein minimalistischer Lebensstil geht mir Langzeitreisen Hand in Hand und erlaubt, den Traum länger zu leben. The best things in life are free – ein Sonnenuntergang an einem tropischen Traumstrand mit Freunden am Lagerfeuer kostet deutlich weniger als ein Partywochenende auf Ibiza oder der Shoppingtrip nach New York.

Unterwegs Geld verdienen

harvesting australia photo

Fruitpicking in Australien zur Finanzierung der Weltreise. Foto: stefano lubiana wines

Jeder hat unterschiedliche Fähigkeiten mit denen unterwegs die Reisekasse aufgefüllt werden kann. Ob als fruitpicker in Australien und Neuseeland, als Freelancer, als digitaler Nomade mit eigenem Business, Tauchlehrer, Koch, Sprachlehrer, als Springer im alten Beruf… die Möglichkeiten sind unendlich. Der Trick ist, Geld in Hochlohnländern wie in der EU, Australien oder Nordamerika zu verdienen und dann in Ländern mit niedrigen Lebenshaltungskosten zu leben oder zu reisen.

Für weitere Spartipps siehe auch unseren Artikel Reisen ohne Geld: Tipps für sparsame Reisende.

Facebooktwittergoogle_plusmail