Jetlag vermeiden & überwinden: Tipps gegen Müdigkeit und Schlafstörungen

Jetlag durch Zeitverschiebung auf internationalen Flügen: hier findest du die besten Tipps gegen den Zeitzonenkater.

plane wing

Foto:Fraser Mummery

Mit dem Flugzeug über große Strecken von einer Zeitzone in die andere zu reisen bringt ohne Zweifel die biologische Uhr durcheinander: Jetlag.

Die häufigsten Symptome sind:

Die Symptome bei Jetlag sind im Allgemeinen stärker wenn man nach Osten reist. Bei einem Flug gen Westen, z.B. in die USA, fliegt man mit der Erddrehung mit. D.h. der Unterschied zwischen Abflugszeit in Deutschland und Ankunftszeit ist weniger stark ausgeprägt. Bei Flügen nach Osten, z.B. Asien, Australien, China, Thailand oder Japan, fliegt man gegen die Erddrehung. Die Schwere des Jetlags hängt allerdings nicht unbedingt von der Fluglänge ab, sondern vielmehr von der Anzahl der überschrittenen Zeitzonen.

Jetlag vorbeugen

sleeping beach

Jetlag im Urlaub lässt sich vermeiden. Foto:pedrosimoes7

Was tun um Jetlag zu vermeiden? Mit diesen Tipps kommst du besser an:

  •  Vermeide Flüge mit Zwischenstopps! Sie sie schrauben nicht nur die Gesamtflugdauer in die Höhe, sondern auch der Flugzeugwechsel ermüdet und stresst zusärtlich – also alles, was man vermeiden möchte.
  • Vermeide schwere Mahlzeiten, vor allem vor und während des Fluges. Essen, das wie ein Stein im Magen liegt ist keine gute Idee, um einen Interkontinentalflug gut zu überstehen. Kalorienarme Mahlzeiten mit viel Eiweiß, und wenig Fett, Zucker und anderen Kohlenhydraten ist zu empfehlen. Das Eiweiß liefert Energie ohne den Magen zu belasten, während wenig Kohlenhydrate Trägheit und Müdigkeit vorbeugen.
  • Keinen Alkohol! – vor und während des Fluges.
  • Vor dem Flug: Ausschlafen! Viel Ruhe in der Nacht vor dem Flug ist das beste Mittel, um Jetlag vorzubeugen.
  • Den Schlafrhythmus vorher anpassen. Einfach ein paar Tage vor Abflug den Schlaf an die Zeitzone des Reiselandes annähern.

Während des Fluges: Tipps um Jetlag zu vermeiden

sleep flight

Während des Fluges schlafen hilft gegen Jetlag. Foto:eatatmarks

  • Stelle deine Uhr auf die Ortszeit des Reiseziels um sobald du an Bord gehst. So gewöhnst du dich schneller an die neue Zeitzone.
  • Um Jetlag zu vermeiden sollte man viel Wasser während des Fluges trinken. Ein gut hydrierter Körper wiedersteht dem Stress der Zeitumstellung besser.
  • Vermeide Alkohol und Kaffee. Die stimulierende Wirkung ist nur von kurzer Dauer, nach dem Flug ist man so leider müder als nur mit Wasser als Getränk.
  • Stretching verbessert die Durchblutung. Beine, Arme, Rücken und Hals können auch im Sitzen mit einfachen Dehnübungen unterstützt werden.
  • Auf dem Flug schlafen beugt Jetlag und Müdigkeit vor. 

Jetlag überwinden nach dem Flug

Sonnenbad gegen Jetlag.

 

  • Nicht sofort nach dem Flug schlafen! Auch wenn man gerade erst angekommen ist und die Müdigkeit tief sitzt, sollte man der Versuchung wiederstehen, sofort ins Bett zu gehen. Um sich an die Zeitverschiebung anzupassen ist es besser, am Tag aktiv und wach zu bleiben, und erst in der Nacht zu schlafen um die innere Uhr richtig einzustellen.
  • Gegen Müdigkeit durch Jetlag hilft ein tägliches Sonnenbad. Sonnenlicht stellt den körpereigenen Schlaf – Wach – Rhythmus wieder auf normal ein.
  • Junkfood vermeiden. Viel frisches Obst und Gemüse enthalten alle Vitamine und Mineralien, die der Körper braucht, um fit zu bleiben. Eine gesunde Ernährung und viel Wasser trinken reduzieren die Nachwirkungen bei einem langen Flug mit Zeitverschiebung.
  • Viele kleine Mahlzeiten statt einem großen Mittagessen entlasten den Magen und verhindern so Müdigkeit während des Tages.
Facebooktwittergoogle_plusmail