Die deutsch-schweizerische Grenzregion

Die Schweiz ist ein sehr beliebtes Ziel für deutsche Ausflügler, unabhängig davon, ob es um einen ausgedehnten Urlaub oder einen schnellen Wochenendtrip geht. Kein Wunder: Das kleine Alpenland kommt vor allem für Bergliebhaber und Wintersportfans einem Paradies gleich. Es gibt wohl kein zweites Land, das sich so komplett mit dem Begriff „pittoresk“ beschreiben ließe. Um die Schweiz in vollen Zügen zu genießen, muss man nicht mal allzu weit ins Landesinnere fahren, schon in unmittelbarer Nähe zur deutschen Grenze gibt es diverse hübsche Orte, in denen es sich bestens leben lässt.

Das gilt natürlich auch für die deutsche Seite. Die Bundesrepublik hat in der Grenzregion ebenfalls viele tolle Ziele zu bieten, die jederzeit eine Reise wert sind. Zwei davon wollen wir hier vorstellen.

Der Schwarzwald

schwarzwald photo

Das größte zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands ist nicht nur für seine legendäre Kirschtorte berühmt. Auch als Naherholungsgebiet zählt es zu den Highlights der Bundesrepublik und ist wegen seiner grenznahen Lage auch für Franzosen und Schweizer extrem attraktiv.

Die Möglichkeiten, die der Schwarzwald fürs Freizeitvergnügen bietet, sind nahezu unbegrenzt. Sportliche Touristen kommen in dem von Radwegen durchzogenen Mittelgebirge ebenso auf ihre Kosten wie Wanderfreunde. Aufgrund der vielen Angebote für Kinder eignet sich die Region auch bestens für Familienurlaube. Zahlreiche Wellness-Hotels laden zudem dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.

Highlights im Sommer:

  • Geführte Wanderungen in Bernau: Gemeinsam mit dem Schwarzwaldverein kann die wunderschöne Natur des Mittelgebirges auf diesen Touren erkundet werden. Die Wanderungen finden immer mittwochs, teilweise auch sonntags statt.

Mehr Informationen: https://www.bernau-schwarzwald.de/de/termine/

  • Stand-Up-Paddeling: Wer den Schwarzwald lieber auf dem Wasserweg erkunden möchte, kann dies bei einer geführten SUP-Tour tun. Die beliebteste Route führt von Bad Säckingen nach Möhlin. Tipp: In Bad Säckingen befindet sich eine Lieferadresse, an die sich Schweizer Pakete liefern lassen können, um die hohen Einfuhrzölle zu umgehen.

Mehr Informationen: https://www.stonesurf.ch/sup/touren/

  • Der Schwarzwald ist nicht nur für seine kulinarischen Freuden bekannt, sondern auch für die Kuckucksuhr. Im Klostermuseum St. Märgen kann man die bewegte Geschichte dieses typischen Zeitmessers hautnah erleben.

Mehr Informationen: http://www.kloster-museum.de/

Der Bodensee

Ein gutes Stück weiter westlich liegt der Bodensee, der Deutschland, Österreich und die Schweiz verbindet. In jedem dieser Länder hat er wunderschöne Orte zu bieten – auf deutscher Seite sind das vor allem Lindau und Konstanz.

Beide Städte locken jedes Jahr zahlreiche Touristen an; bei der herrlichen Architektur und dem maritimen Lebensgefühl kein Wunder. Welche der Städte schöner ist, lässt sich nur sehr schwer beantworten – am besten ist es, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.

Highlights im Sommer/Herbst

  • Seenachtfest Konstanz: Hier muss man sich beeilen, denn das Fest findet bereits am Samstag, den 12.8. statt. Bereuen wird man sein Kommen aber kaum. Besonders das Feuerwerk, das mit Musik untermalt wird, bietet einen spektakulären und unvergesslichen Anblick.

Mehr Informationen: http://www.seenachtfest.de/

  • Lindauer Genussherbst: Bei diesem 15-tägigen Festival stehen die lukullischen Genüsse der Region im Vordergrund. Zahlreiche Winzer und Wirte aus Lindau und den angrenzenden Orten verwöhnen ihre Gäste in dieser Zeit mit ganz besonderen Gaumenfreuden.

Mehr Informationen: http://www.lindau.de/dossier/genussherbst

  • Jahrmarkt Lindau: Vom 3. bis 6.11. findet der traditionsreiche Jahrmarkt statt, der 1652 zum ersten Mal veranstaltet wurde. Seither ist er stetig gewachsen, alleine im letzten Jahr sorgten über 60 Schausteller für allerbeste Unterhaltung.

Mehr Informationen: http://www.lindau.de/dossier/lindauer-jahrmarkt

Facebooktwittergoogle_plusmail